Nachdem sich ca. 20 Kinder seit ca 1 1/2 Jahren regelmäßig unter der Leitung von Thomas Lüdemann und Fritz Peters als werdende Pfadfindergruppe getroffen haben, geht es in dieser Gründungsphase einen Schritt weiter zum Entstehen eines 'richtigen' Pfadfinderstammes. Es ist soweit!

Am Sa/So, den 1./2. Mai feiert die Gruppe ihr

Siedlungsfest

Auf diesem Siedlungsfest wird erstmalig von allen ein Vorstand gewählt und alle, die sich in der Vorbereitungszeit entschieden haben, Pfadfinderinnen und Pfadfinder zu werden, geben ihr eigenes Versprechen dazu ab. Mit der nun beginnenden Siedlungsphase werden auch die ersten altersunterschiedlichen Gruppen gebildet, - die der Wölflinge (7-10Jahre) und die der Jungpfadfinder (10-13 Jahre).
Neue Pfadfindergruppen können erst gebildet werden, wenn sich weitere Jugendliche und Erwachsene bereit erklären, die Kinder zu begleiten. Diese Erweiterung wird das nächste Ziel der Pfadfinderarbeit vor Ort sein.

Zur Feier der Siedlung am So, den 2. Mai ist die ganze Gemeinde herzlich zum Mitfeiern eingeladen!

Das Fest beginnt mit einem feierlichen Gottesdienst um 10.00 Uhr und wird dann rund um die Kirche mit Spielen, Begegnungen und gemeinsamem Imbiss fortgesetzt.