Auf der Stammesversammlung des Pfadfinderstammes Nelson Mandela am 20. Januar im Gemeindehaus St. Michael in Pinneberg wurde mit absoluter Mehrheit die Änderung des Stammesnamens beschlossen. Der Stamm heißt jetzt: Nelson Mandela Halstenbek und Pinneberg.

Nach dem positiven Bericht der Kassenprüferinnen wurde die Entlastung des Vorstandes beantragt und mit großer Mehrheit beschlossen.

Wie in jedem Jahr musste ein Mitglied des Stammesvorstandes neu gewählt werden, denn die Amtszeit von Fritz Peters endete mit dieser Stammesversammlung. Fritz Peters stellte sich erneut zur Wahl und wurde für weitere drei Jahre zum Mitglied des Stammesvorstandes gewählt.

Ein weiterer Antrag des Vorstandes – die Mitgliedsbeiträge der aktiven Leiter, ehrenamtlichen Helfer und des Vorstandes zu übernehmen – wurde auch mit großer Mehrheit beschlossen. (Natürlich darf, wer möchte, seinen Beitrag auch weiterhin zahlen!)

Als Elternvertreter wurden Yuki Gramm (Halstenbek), Anke Nerstheimer und Britta Reichel (Pinneberg) gewählt. Die Kassenprüfer sind Maren Tiedemann und Manuela Schulte.

Nach den Formalien wurde ein kurzer Ausblick auf das Jahr 2013 und 2014 gegeben: Unser Sommerlager 2013 findet wieder in der Nähe von Tostedt statt – »Düsterwald – Neu erwacht«, 2014 findet wieder das gemeinsame Diözesanpfingstlager (6. Juni bis 9. Juni) mit ca. 900 PfadfinderInnen statt und es wird an ein Sommerlager in den ersten beiden Sommerferienwochen (12. Juli bis 28. Juli) gedacht.